Du kannst in Papershift Verfügbarkeiten hinterlegen. So kannst Du dem Dienstplaner zeigen, welche Arbeitszeiten Dir am besten passen. Du kannst jedoch auch außerhalb der Verfügbarkeiten verplant werden.

Einfache Verfügbarkeit anlegen

Klicke in der Kalenderansicht oben auf "Verfügbarkeiten" (Kalender mit Haken) → klicke jetzt auf die entsprechende Uhrzeit an dem Tag, an dem Du die Verfügbarkeit anlegen möchtest

Jetzt ziehst Du die Markierung der Verfügbarkeit nach unten, bis zu der Uhrzeit, an der diese enden soll.
Führe diesen Schritt an allen Tagen durch, an denen Du eine Verfügbarkeit einstellen möchtest. Bei der Belegung haben Admins jetzt die Möglichkeit deine angelegten Verfügbarkeiten einzusehen.

Verfügbarkeiten im Kalender anlegen

Serienverfügbarkeit anlegen

Um eine Wiederholung bei den Verfügbarkeiten einzurichten, geht man genauso vor wie bei dem Anlegen von einfachen Verfügbarkeiten. Der Unterschied hierbei ist, dass man in den Einstellungen der Verfügbarkeit eine Wiederholung hinterlegt.

Wiederholung einer Verfügbarkeit einstellen

Klicke dazu auf die entsprechende Verfügbarkeit → jetzt kann noch einmal die Start- und Endzeit bearbeitet werden und durch Klick auf " Wiederholung anlegen", die selbige angelegt werden. Hier kann eine Regel (Täglich/Wöchentlich, usw...) und ein Intervall definiert werden.

BEISPIEL: Ist die Regel auf "Wöchentlich" und das Intervall auf "2" eingestellt, würde dies bedeuten, dass sich die Verfügbarkeit alle zwei Wochen für die ausgewählten Tage wiederholt.

Mit dem Beginn legt man fest, zu welchem Datum die erste Verfügbarkeit angelegt werden soll. Mit den Wochentagen werden die Tage definiert, an denen die Verfügbarkeit eingetragen werden soll. Möchte man, dass sich die Verfügbarkeit für immer wiederholt, lässt man den Haken bei "Endet - Nie" aktiviert.
Mit "Erstellen" wird jetzt die Serienverfügbarkeit mit den entsprechenden Einstellungen angelegt.

HINWEIS: Ein Mitarbeiter kann trotz angelegter Verfügbarkeit dennoch von Admins bei Bedarf eingeteilt werden.

Standardmäßig sind die Mitarbeiter verfügbar, wenn keine Verfügbarkeit hinterlegt wurde. Wird nur eine Verfügbarkeit in der Woche angelegt, ist der Mitarbeiter an den restlichen Tagen nicht verfügbar.

Weitere Informationen zum Thema Verfügbarkeiten findest Du außerdem in diesem Video:

War diese Antwort hilfreich für dich?