Ein Mitarbeiter kann aus dem System gelöscht oder "nur" deaktiviert werden.

Deaktivieren eines Mitarbeiters bietet sich an wenn dieser für längere Zeit nicht mehr im Unternehmen verfügbar ist z.B. aufgrund von Elternzeit.
Nun kann sich dieser Mitarbeiter zukünftig nicht mehr in seinen Account einloggen, bis er reaktiviert wird.
Dieser Mitarbeiter wird nicht mehr in der Mitarbeiterübersicht des Kalenders angezeigt und somit entfällt eine versehentliche Einteilung in Schichten.

So geht's:

Klicke auf das Mitarbeiter-Symbol (Krawattenmännchen) links in der Menüleiste → in der Übersicht auf den Namen des gewünschten Mitarbeiters klicken → scrolle im Reiter "Stammdaten" zum Ende der Seite → klicke auf "Mitarbeiter deaktivieren" rechts unten auf der Seite.

Der Mitarbeiter ist jetzt deaktiviert.

HINWEIS:

  • Der deaktivierte Mitarbeiter kann weiterhin in der Mitarbeiter-Übersicht gesehen werden. Deaktivierte Mitarbeiter erkennt man an dem ausgegrauten Namen und dem Attribut "inaktiv".
  • Natürlich kann der Mitarbeiter jederzeit wieder aktiviert werden, (dafür die oben genannten Schritte wiederholen und auf "Mitarbeiter aktivieren" klicken.
  • Mitarbeiter, die deaktiviert sind, werden unabhängig von Ihrem Status weiter bei den Lizenzkosten verrechnet. Sollen neue Mitarbeiter hinzugefügt werden, dann zuvor die deaktivierten Mitarbeiter löschen oder das Paket upgraden.

Warum ist das so?

Die Speicherung der deaktivierten Mitarbeiter dient als rechtliche Absicherung für eventuell später auftretende Fragen oder Unklarheiten zu Zeiterfassung, Abrechnung und Urlaub des Mitarbeiters. Natürlich können die personenbezogenen Informationen auch exportiert und der Mitarbeiter anschließend gelöscht werden.

Hier ist etwas nicht ganz klar geworden? Hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreib uns im Chat.


Beste Grüße,
Dein Supportteam

War diese Antwort hilfreich für dich?