In den Oberflächen unserer Apps und in der Webanwendung werden gestempelte Zeiten im Format HH:MM (z.B. 07:00) angezeigt. In unserer Datenbank werden die Zeiten jedoch sekundengenau hinterlegt und verrechnet.

Dadurch kann es zu folgenden Fällen kommen, die auf den ersten Blick den Anschein vermitteln, dass ein Fehler vorliegt:
Wenn sich ein Mitarbeiter um 07:00:12 Uhr einstempelt und um 15:00:58 Uhr ausstempelt sieht man in der Übersicht eine Zeiterfassung von 07:00 - 15:00 Uhr was einer Gesamtlänge von 8 Stunden entspricht. Die wirkliche Länge der Zeiterfassung jedoch beträgt 8 Stunden und 46 Sekunden und wird bei uns deshalb als 8.01h angezeigt. 

Die gestempelten Arbeitszeiten sind in unserer Datenbank auf die Sekunde genau hinterlegt und werden am Ende in der Auswertung korrekt verrechnet.

War diese Antwort hilfreich für dich?