Arbeitszeitmodelle sind im Paket Premium enthalten.

Über Arbeitszeitmodelle kannst Du beispielsweise rollierende Verfügbarkeiten für Früh-, Spät- und Nachtschicht hinterlegen. Im Mitarbeiterprofil kannst Du diese den Mitarbeitern dann zuweisen.

Arbeitszeitmodelle definieren:

  • Links unten auf das Zahnrad klicken und "Account-Einstellungen" auswählen
  • Klicke auf den Reiter "Arbeitszeitmodelle"
  • Über das + neben "Aktionen" kannst Du ein neues Arbeitszeitmodell anlegen
  • Hier legst Du jetzt den ersten Tag der Verfügbarkeit fest, dann den zweiten, usw. (ist ein Tag dazwischen frei, dann den Haken bei "Frei" setzen)
  • Mit einem Klick auf "Speichern" kannst Du dieses Arbeitszeitmodell jetzt nutzen
War diese Antwort hilfreich für dich?