Hier ist eine kleine Auflistung von Workflows, die Dir vielleicht in Deinem Unternehmen helfen können. Du kannst natürlich auch ganz individuelle Workflows anlegen, wie genau das funktioniert, haben wir hier beschrieben.

Plan Ist Vergleich:

Dieser Workflow benachrichtigt Dich, wenn der Unterschied zwischen geplanter Arbeitszeit (laut Dienstplan) und tatsächlicher Arbeitszeit (laut Zeiterfassung) größer ist als 0,5 Stunden.

Soll Ist Vergleich:

Dieser Workflow benachrichtigt Dich, wenn der Unterschied zwischen Soll-Stunden (laut Mitarbeiterprofil) und geleisteter Arbeit (laut Zeiterfassung) größer als 0,5 Stunden ist.

Arbeitszeitprüfung:

Dieser Workflow benachrichtigt Dich, wenn einer Deiner Mitarbeiter länger als 10 Stunden gearbeitet hat. Beachte hierzu bitte ArbZG §3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer.

Belegung/Bewerbung entfernt:

Dieser Workflow benachrichtigt Dich, wenn einer Deiner Mitarbeiter eine Belegung oder Bewerbung für eine Schicht zurückzieht.

Benachrichtigung für Abwesenheiten:

Falls es mehrere Bereichs Admins, Workspace Admins oder Account Admins gibt und diese auch eine Benachrichtigung möchten, wenn ein Mitarbeiter eine Abwesenheit der Typen Überstundenabbau, Wunschfrei, Krankheit oder Urlaub anlegt, dann geht das über diesen Workflow.

Krankengeld Anspruch prüfen:

Wenn Du prüfen möchtest, ob einer Deiner Mitarbeiter innerhalb der letzten 52 Wochen an mehr als 30 Tagen krank gemeldet war.

Ruhezeiten:

Dieser Workflow benachrichtigt Dich, wenn einer Deiner Mitarbeiter die gesetzliche Ruhepause (ArbZG §5) von elf Stunden zwischen zwei Zeiterfassungen nicht eingehalten hat.

Für jeden dieser Workflows kannst Du außerdem bestimmen, welche Aktion im entsprechenden Fall ausgeführt werden soll.
 Folgende Möglichkeiten stehen Dir hierfür zur Verfügung:

  • Warnung anzeigen (der Text der Warnung kann nach Wunsch angepasst werden)

  • Web-Request abschicken (mit der Möglichkeit den Header und Body zu ändern)

  • E-Mail versenden

  • Tag hinzufügen

Wenn Du weitere interessante Einsatzmöglichkeiten für Workflows hast, kannst Du uns gerne Deine Beispiele in den Kommentaren hinterlassen. Vielleicht wird Dein Fall dann auch in unsere Beispiele aufgenommen.

War diese Antwort hilfreich für dich?