Deaktivieren eines Mitarbeiters bietet sich an, wenn dieser nicht mehr im Unternehmen tätig ist, also keine Zeiten mehr erfasst oder in Schichten eingeteilt wird. Vergangene Aufzeichnungen bleiben dabei weiter im Account gespeichert und abrufbar.

Nach dem Deaktivieren kann sich dieser Mitarbeiter nicht mehr in seinen Account einloggen. Die E-Mail-Adresse des Mitarbeiters bleibt im Profil hinterlegt. Soll die E-Mail-Adresse für ein anderes Profil genutzt werden, muss sie zunächst aus dem deaktivierten Profil entfernt werden.

Deaktivieren

Klicke auf das Krawattenmännchen (Mitarbeiter) links in der Menüleiste → wähle den Mitarbeiter, der deaktiviert werden soll → im Reiter "Stammdaten" → "Mitarbeiter deaktivieren"

Mitarbeiter deaktivieren über das Mitarbeiterprofil

HINWEIS:

  • Das Deaktivieren von Mitarbeitern kann jederzeit rückgängig gemacht werden durch Klicken auf "Mitarbeiter aktivieren" im Profil (sofern noch freie Lizenzen verfügbar sind).

  • Deaktivierte Mitarbeiter zählen nicht mehr in das gebuchte Mitarbeiter-Kontingent.

  • Die Anzahl der Mitarbeiterlizenzen wird nicht automatisch angepasst. Du kannst das Mitarbeiter-Kontingent jedoch selbst anpassen.

War diese Antwort hilfreich für dich?