Wir erklären Dir in diesem Artikel, was Du tun musst, wenn ein Mitarbeiter auf Stundenbasis arbeitet und sich der Stundenlohn verändert.

Zeitpunkt der Lohnanpassung

Arbeitet ihr mit der automatischen Abrechnung, wird immer automatisch zu einem vorher festgelegten Stichtag, eine Abrechnung erstellt. Sollte sich nun der Stundenlohn ändern, müsst ihr diesen vor dem nächsten Stichtag hinterlegen.

Nehmen wir an, unser Beispiel-Mitarbeiter Tom erhält bisher 10 € pro Stunde und die Abrechnung wird immer am 01. des Monats (Stichtag) für den Vormonat erstellt.

Es ist August und Tom wird ab Oktober den neuen Stundenlohn von 12 € erhalten. Dann musst Du warten bis die Abrechnung für September am 01.10. durchgelaufen ist, um danach den Stundenlohn anzupassen. Änderst Du den Stundenlohn schon bevor die September-Abrechnung zum alten Stundenlohn von 10 € erstellt wurde, würde auch diese Abrechnung mit einem Stundenlohn von 12 € rechnen.

Stundenlohn im Profil ändern

Klicke auf das Krawattenmännchen → dann auf den Mitarbeiternamen → Reiter "Auswertung" → klicke auf das grüne Wort "bearbeiten".

Stundenlohn im Profil anpassen

Bestätige die Änderung über den Button "Fertig".

TIPP: Hast Du Dich doch vertan oder den Stundenlohn zu früh angepasst, lese hier nach wie Du eine bereits erstellte Abrechnung korrigieren kannst.

War diese Antwort hilfreich für dich?